Rainer Gumbel

Jedes Ding hat zwei Seiten. Mich interessiert die dritte.

Moderieren und Besprechungen leiten

 

als Weg effizienter Sitzungen,
Projektmeetings und Arbeitstreffen

Ziel:

Steigerung der Effizienz von Besprechungen und Gruppendiskussionen, erarbeiten von Methoden der Frage-
und Dialogführung, Rückmeldung und Visualisierung, entwickeln von Verständnis für den Gruppenproblemlösungs-
prozess und seine typischen Phasen


Das Besondere/Nutzen:

  • Die Teilnehmer lernen die angesetzte Besprechungszeit
    effektiv zu nutzen
  • Sie kommen zu besseren Lösungen
  • Sie sorgen vor allem für tragfähige Entscheidungen


Methodik:

Theoriepräsentation, Gruppen-und Einzelarbeit, Feedbackrunden,
Zielarbeit, Videoeinsatz.

Inhalte:

  • Struktur und Phasen von Besprechungen
  • Rollen und Aufgaben:
    Besprechungsleiter, -teilnehmer, Moderator
  • Methoden der Moderation
  • Vorbereitung
    - Zieldefinition
    - Agenda
  • Durchführung
    – Bedeutung von Einstieg und Schluss
    – Logik und Struktur des Vorgehens /Dramaturgie
    – Phasenmodell der Themenbearbeitung/Problemlösung
    – Zielorientiertes Fragen und strukturierendes Zusammenfassen
    - Umgang mit Störungen und schwierigen Situationen
    - Entscheidungsfindung und Ergebnissicherung
  • Jour fixe - und Ad hoc-Besprechung
  • Nachbereitung
    – Auswertung
    - Zielverfolgung

Zielgruppe:

Führungskräfte, Fachkräfte aller Bereiche und Ebenen, die
sich oft in kontroversen Gesprächssituationen befinden und
die die Effizienz von Zusammenarbeit steigern wollen.

 


Vielen Dank für Ihren Besuch